Maastricht

… Wir haben letztes Wochenende 2 schöne Tage in Maastricht verbracht. Ein schönes Städtchen mit der gefühlt höchsten Dichte an Seifenläden ;). Für uns eine der besten Einkaufsstädte der Niederlande und Kurt brauchte unbedingt neue bequeme Schuhe. Es gibt viele Cafés, Bars und Restaurants. Das Wetter war gut und wir haben uns von einer Stassencafeterasse auf die nächste fallen lassen.

Camperplaats Maastricht

Einen schönen neu angelegten Stellplatz für ca. 100 Mobile mit Blick auf das Schloss Bordhagen gibt’s da auch, ca. 4 km entfernt vom historischem Stadtzentrum. Direkt an der Maas. 15 € inkl. Tourismusabgabe, Hund und Entsorgung ( man kann nur mit Karte zahlen, am Automaten).  Strom kostet 0,50€ pro kWh und Frischwasser 0,50 € pro 50 Liter. Durch ein kleines Törchen gelangt man auf die Wiesen am Ufer der Maas. Es gibt gute Radwege ins Zentrum von Maastricht.

Kommentar verfassen