Aufbruch in neue Welten…ein Traum?

Neulich hatte ich einen Traum vom Aufbruch in neue Welten. Wohl ausgelöst von den vielen Posts und Nachrichten von unseren Facebook-Freunden die sich im September auf den Weg ins Warme, in den Süden aufgemacht haben um dort der hier eher ungemütlichen Temperaturen zu entfliehen. Noch ist hier erträglichen und der Herbst zeigt sich auch von seinen schönen Seiten.

Aber zurück zum Traum. 

Wir waren mit unsrem Düdo auf dem Mond!

Düdo auf dem Mond - Ein TraumDer Mond ist ca. 394155 km von der Erde entfernt und ich weiß nicht wie wir dorthin gekommen sind aber der Wagen hat uns wieder sicher an unser Ziel gebracht und wir suchten uns einen schönen, stillen Stellplatz in einem Mondtal und schauten von dort auf unsere schöne Erde. Und das schönste war das wir hier ganz alleine ohne sonstige Weltraumtouristen stehen konnten. Keine Ordnungshüter die uns aus unserem Tal vertreiben wollten.

Düdo auf dem Mond 2 - Ein TraumSternschnuppen durchzogen den Himmel und die Sterne waren von nie gesehener Klarheit. Schön! Deswegen heißt unser Bus ab sofort „Major Tom“. Was für ein passender Name!

Passend zu meinem Traum gibt es den Film von Georges Méliès „Die Reise zum Mond„,ein schöner Kurzfilm aus dem Jahre 1902. Ebenso das Buch von Jules Verne „Von der Erde zum Mond„, aus dem Jahr 1865. Und natürlich den tollen Titel „Space Oddity“ von David Bowie.

Und hier noch ein schönes Video von jemandem der schon dort oben im Weltraum war und eine wirklich tolle Hommage an David Bowie: 

Naja, auf den Mond muss ich jetzt nicht wirklich, aber den Winter im Warmen, z.B. Marokko oder Portugal verbringen würde uns schon gefallen. Bis jetzt ein Traum, aber wir arbeiten dran. Wir leben ja noch nicht im Wohnmobil und deshalb ist die Winterflucht noch nicht so dringend. Wir werden auch hier die eine oder andere Tour unternehmen und den Winter dazu nutzen den Düdo weiter auszubauen… und abends in unserem kuscheligem Bett liegen und nicht aufhören zu träumen.

Passend zum Überwintern in unseren Breitengraden gibt es zwei lesenswerte Blog-Beiträge von Steffi vom „Keine Eile“ -Blog.

 

 

 

 

2 Kommentare

    • Aber klar doch! Versuchen wir eigentlich immer, es sei denn uns geht der Saft aus. Es fehlt noch das Solarmodul auf dem Dach. Kommt hoffentlich im Frühjahr drauf…

Kommentar verfassen